Popup login module


VereinSportlich läuft es beim MTSV Beindersheim derzeit bestens … 2017 musste der Verein jedoch finanziell tief in die Tasche greifen.

 Umfassende Erneuerungsmaßnahmen an der Küche des MTSV Vereinsheimes und die Sanierung der Umkleide- und Kellerräume machten erhebliche Investitionen notwendig. Auch eine neue Heizung mußte eingebaut werden. Dringlichkeitsmaßnahmen an denen kein Weg vorbeiführte, wie der 1. Vorsitzende Hartmut Stutzmann, zu Beginn der Jahreshauptversammlung betonte.
Unterm Strich machte der MTSV im Geschäftsjahr 2017 deshalb ein Minus von 13.612,- Euro. Da der Verein auch noch seinen Kredit für den neuen Kunstrasensportplatz und die Leichtathletikanlagen abtragen muss, machte MTSV-Kassenwart Fritz Schwaab unmissverständlich klar, dass der MTSV in den nächsten Jahren wieder auf die Sparbremse treten muss.

 

 

Seinem Kassenbericht war zu entnehmen, dass der MTSV 2017 – Einnahmen von 71.000,- Euro verzeichnete. Dem gegenüber standen Ausgaben in Höhe von 84.619,- Euro. Schwaab legte alle Zahlen datailliert auf den Tisch. Allein die Anschaffung und der Einbau neuer Küchengeräte schlug mit 8.000,- Euro zu Buche. Die Personal- und Übungsleiterausgaben stiegen um rund 3.000,- Euro. Diese betrugen in der Summe 15.217,- Euro. Die Ausgaben für Sportkleidung und Sportgeräte stiegen von 5.707,- Euro im Jahr 2017 auf 10.839,- Euro, im Jahr 2017. Ungeachtet dieser Belastungen konnte der Verein seinen Kredit für den neuen Kunstrasenplatz weiter reduzieren.
Erfreulich auch: Durch den sportlichen Höhenflug der 1. Fußball-Mannschaft sind die Zuschauerzahlen und Eintrittsgelder deutlich gestiegen. Gleiches gilt auch für die erhaltenen Spenden, die der MTSV Kassenwart für 2017 auf 8.719,- Euro bezifferte. Hartmut Stutzmann und Fritz Schwaab machten klar, dass sich der Verein unterm Strich in keiner wirtschaftlichen Krise befindet – ungeachtet dessen – müssten in den nächsten Jahren die Ausgaben reduziert und die Einnahmen erhöht werden.
Damit war der Weg für den anschließenden Tagesordnungspunkt: „Beitragserhöhung“ geebnet. Die Wortmeldungen der Mitglieder zielten fast alle in die gleiche Richtung. Dabei wurde betont, dass sich der MTSV Beindersheim bei seinen Mitgliedsbeiträgen seit Jahren weit unter dem Schnitt anderer Vereine bewegt. Eine geringfügige Anpassung an die wachsenden Ausgaben sei längst überfällig – so der mehrheitliche Tenor. Für den Vorstand eine klare Legitimation. MTSV-Vorsitzender Hartmut Stutzmann kündigte an, gemeinsam mit dem Vorstand eine moderate Beitragsregelung zu erarbeiten. Das letzte Wort zu diesem Thema, hat dann eine außerordentliche Mitgliederversammlung.
Die Statistik zeigte auf, dass sich die Zahl der Mitglieder trotz zahlreicher Sterbefälle im letzten Jahr - konstant bei 600 bewegt. Davon sind 246 Kinder und Jugendliche – 115 sind jünger als 14 Jahre. 220 Mitglieder des „Männer- Turn-und Sportvereins“ sind weiblich. Hartmut Stutzmann verwies auf die Vielseitigkeit des Sportangebots. Der Verein kann derzeit 9 Sportabteilungen mit zahlreichen Angeboten für Jung und Alt vorweisen. Herausragend bei den kulturellen Aktivitäten: Das Sportplatzfest, die Herbstwanderung und die Fackelwanderung. Auch bei der Kerwe und beim Weihnachtsmarkt war man wieder aktiv dabei.
Für 2018 kündigte Sven Amos, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses, eine neue Struktur des Sportplatzfestes an. Diese sieht eine stärkere Präsentation der eigenen Sportabteilungen vor. Viel Positives war den Berichten der Abteilungsleiter zu entnehmen. Die 1.Fußballmannschaft ist seit Wochen Erster und hat sich vorgenommen in die A-Klasse aufzusteigen. Die Fußballjugendabteilung ist auf fünf Teams angewachsen. Hier stehen beide E-Jugend-Teams kurz vor dem Meistertitel. Auch die A-Jugend liegt gut im Rennen und hat einen Spielerkader von 25 Akteuren. Ein weiteres „Flaggschiff“ des MTSV ist die Leichtathletikabteilung. Hier trainieren derzeit rund 50 Sportler. Einen starken Zulauf verzeichnet man im Kinderbereich. Hier konnte erstmals auch das Kinderleichtathletikfest: „MTSV-Kids-Cup“ durchgeführt werden. 2017 herausragend: Finn Bingenheimer wurde Landesmeister, Timothy Hoecker und Florian Fleischbein erzielten bei den Pfalzmeisterschaften „Vizemeister“ Die Leichtathleten waren bei fast allen Sportfesten der Region vertreten. Beim renommierten Kleinniedesheimer „Double“ nahmen 33 MTSV“ler teil.
Aus allen Abteilungen wurde ein intensives sportliches und kulturelles Leben vermeldet. Vorsitzender Hartmut Stutzmann: „Darin spiegelt sich auch die Kreativität unserer insgesamt 25 Übungsleiter, die alle den richtigen Weg zwischen Sport und Geselligkeit gefunden haben … „ (wek)


MTSV App

Trainingszeiten

Freitag, 13. Dezember 2019
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Training Volleyball
Montag, 16. Dezember 2019
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Training F-Junioren
Montag, 16. Dezember 2019
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Training E-Junioren I
Montag, 16. Dezember 2019
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Training Volleyball
Dienstag, 17. Dezember 2019
16:30 Uhr - 17:45 Uhr
Training G-Junioren/Bambini
Dienstag, 17. Dezember 2019
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Training E-Junioren II

Partner

  fubotime by Jamil Shanab  
Zum Seitenanfang